Freitag, 13. November 2009

Gemütlichkeit

Auch ich wollt euch hier mal zeigen wie ich es uns zuhause gemütlich mache. Natürlich brennen Kerzen in Glasvasen (zur Sicherzeit). Kerzen zaubern einfach Gemütlichkeit. Aber ich liebe auch Lichterketten über alles. Ich habe davon einige im Haus verteilt. Unser Haus ist ein Vollblockhaushaus und durch die Kerzen und Lichterketten strahlt es eine wohlige Wärme aus. Dazu noch der Schwedenofen. Soll es doch draußen regnen, stürmen und schneien.



Das Bild hat meine Cousine gemalt. Mein absolutes Lieblingsbild.



Im Eck darüber hängt ein Korkenzieherzweig mit so allerlei gesammelten Schätzchen und auch selbst genähten Herzchen.



Diese Uhr ist noch von meinem Großvater. Sie funktioniert immer noch. Nur den Glockenschlag ziehen wir nicht mehr auf. Der haut uns sonst nachts um 12.00 Uhr aus dem Bett.



Das Holzvögelchen ist von meinem Kindern. Es flog von einem Kindlein zum anderen. Jetzt sind sie zu alt für das Vögelchen und ich habe es mit Cath Kidsten Rosen versehen. So fliegt es von nun an durch's Wohnzimmer.



Dies ist unsere Wohnzimmerlampe. Eigentlich ist es ein Kerzenleuchter von IKEA, aber er hat mir so gut gefallen (und war so günstig *grins*)  und mein Mann hat ihn kurzerhand umgebaut. Ich habe tagelang im www nach passenden Glasschirmchen gesucht und diese hier gefunden. Bei dieser Lampe läßt sich das Licht dimmen. Das gibt ein wunderbar warmes Licht.



Diese Lichterkette hängt in der Wohnküche. Die Papiertütchen habe ich mit Serviettentechnik und Green-Gate-Blümchen verziert.



In der Wohnküche hängen Vorhänge aus meinem allseits geliebten Stoff Claire Multi von Green Gate. Oh man, da mußten einigen Bettbezüge herhalten. Passend dazu ein Herz mit einem Serviettenblümelein, natürlich auch Claire Multi.



Ich hoffe euch hat dieser kleine Einblick gefallen und lenkt euch ein wenig von dem trüben Wetter draußen ab.

Liebste Grüße



Kommentare:

Tausendschön hat gesagt…

daaaaaaaaanke liebste siva,
für die führung...ich liiiiiiiiebe hausbesichtigungen und hätt am liebsten nen freischein für die ganze welt *ggg*
und ich finde es ist einfach unglaublich...so eine atmosphäre eines holzhauses!
WOW, man fühlt sich sooo geborgen!
herzensgrüsse, silke

Die Filzlotte hat gesagt…

Oh, habt Ihr es gemütlich.

Der Ofen ist traumhaft.

Wir haben einen offenen Kamin, der immer dolle qualmt, bevor es kuscheli wird.
Darum wir er nur selten benutzt.

Vielen Dank für Deinen kritischen Eintrag in meinem Blog.
Traurig, wie abhänging wir sind, oder ?


Liebe Grüße
Judith

raumseelig hat gesagt…

schon beim anblick der Bilder wird einem ganz warm ums Herz, Du hast es wirklich sehr sehr gemütlich :)

sei lieb gegrüßt
Barbara

isi LiV hat gesagt…

Hach, ist das ein wohliger Einblick.
Einladend, warm und gemütlich - einfach schön.
Lieben Dank für den Rundgang.
LG, Heike

Ninanuc hat gesagt…

oh hast du es gemütlich.Als ich den Kamin sah dachte ich wau Seelenverwant wir bekommen unseren Ofen nächste Woche geliefert.Freu:-).Wir hatten ein offenen Kamin sah auch toll aus aber der gab nicht sehr viel wärme ab.Wenn er da ist mache ich ein Bild.

Ganz liebe Grüße
Anke

Samantha hat gesagt…

Ein Haus aus den Märchen! Alles sieht wunderschön aus!